Ihre Vorteile

Als Teilnehmer
  • können Sie das Schadensrisiko während der sensiblen Entwicklungsstadien abschätzen
  • entscheiden Sie fundiert über den Einsatz von Schneckenbekämpfungsmitteln
  • bestimmen Sie den optimalen Zeitpunkt für deren Einsatz und die Art der Anwendung (Rand vs. Fläche)
  • sind Sie den Schnecken eine Spur voraus
Für 91 % der Landwirte ist die regelmäßige Schneckenkontrolle eine sehr wichtige Entscheidungshilfe zur Schneckenbekämpfung. Mitmachen lohnt sich!

Ablauf

Melden Sie sich am besten bis Ende Juli an. Sie erhalten dann bis Anfang August das praktische Materialset, inkl. Faxvorlage bzw. Link zur App. Wer spät drillt, kann sich auch noch im August anmelden.

Anmeldung

Das Monitoring beginnt etwa zwei Wochen vor der Rapsaussaat, je nach Region und Witterung schon ab Ende Juli. Das abgetrennte Areal, in dem die Schneckenfolien ausliegen, wird nicht mit Molluskiziden behandelt. Einfach vier Schneckenfolien auslegen und jeweils montags und donnerstags vor 8.00 Uhr auf Schnecken kontrollieren. Die Zahlen werden per App oder Fax tagesaktuell zur Auswertung an BELCHIM übermittelt. Die Zentrale berichtet
daraufhin über den aktuellen Schneckendruck und gibt Tipps zur Bekämpfung.
Wie das Auslegen und Ablesen der Folien genau funktioniert, schildert eine übersichtliche Anleitung.

zur Anleitung (PDF)
Die Teilnehmenden melden folgende Zahlen 2 x pro Woche an das Monitoring-Büro:
ihre Postleitzahl, die Anzahl aller Schnecken unter den 4 Folien, die Kulturstadien und die Niederschlagsmenge.
Freiwillig können sie zudem angeben:
Art der Bodenbearbeitung, Anzahlen der Weg- und Ackerschnecken sowie Anzahlen der Jungtiere (< 1 cm), Witterung, eventuelle Fraßschäden und Maßnahmen gegen Schnecken außerhalb des Areals mit den Folien.



Die Meldung der Ergebnisse ist seit 2017 auch per App möglich – für iOS und Android.
Sie können unsere aktualisierte App ab Juli kostenfrei herunterladen und nutzen. Damit lassen sich die Ergebnisse ganz einfach an das Monitoring-Büro übermitteln und Sie behalten Ihre eigenen Daten im Überblick.



Vorschau-Video zur App


Sprechen Sie mit uns …

Sprechen Sie mit uns …

… wir beantworten gerne Ihre Fragen und nehmen Ihre Anregungen auf.

Monitoring-Büro (c/o AgroConcept)
Stefanie May, Manuel Bracht

Telefon: +49 (0) 228 969 426 44
Fax: +49 (0) 228 929 349 33
E-Mail: info@schneckenmonitoring.de

Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden. Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen.